Kontakt
Forschungsstelle Biodiversität
Prof. Dr. Marcus Koch
Tel. +49 6221 54-4675
marcus.koch@cos.uni-heidelberg.de  
 
Aktuelles

BMBF Projekt im Rahmen der "Allianz für universitäre Sammlungen

Seit Beginn 2017 wird im Rahmen der Vorhabenbeschreibung der BMBF- Förderrichtlinie „Vernetzen – Erschließen – Forschen. Allianz für universitäre Sammlungen“ ein Verbundprojekt BERLIN-HEIDELBERG-FRANKFURT für drei Jahre gefördert: Pflanzensammlungen Botanischer Gärten: Lebendige Ressourcen für die integrative Evolutionsforschung. [mehr…link zum Bot. Garten ]
 
Veranstaltungen

Herbstfest im Botanischen Garten

Heidelberg, 16.09.2018. (973) 994-9625
 

Forschungsstelle Biodiversität



Image: Prof. Dr. Marcus Koch

Die Forschungsstelle Biodiversität sieht sich der Erforschung der vielfältigen Facetten der biologischen Vielfalt verpflichtet. In besonderer Weise werden hier horizontale (rezente biologische Vielfalt) und vertikale (ausgestorbene und zukünftige biologische Vielfalt) Zeitachsen bearbeitet. Das Ziel ist eine fächerübergreifende Bearbeitung verschiedener Themen der Biodiversität mit Schwerpunkten in der Evolutions- und Biodiversitätsforschungs sowie im wissenschaftlichen Artenschutz. Die bearbeiteten Fragestellungen reichen von reiner Grundlagenforschung in der Evolutionsbiologie bis hin zur Entwicklung von konkreten Handlungsstrategien z.B. im Natur- und Artenschutz. eine zentrale Rolle nehmen hierbei die Schutzsammlungen und Erhaltungskulturen des Botanischen Gartens der Universität Heidelberg ein.